1. Home
  2. Blog
  3. PP non woven

11 Juli 2018

PP non woven 

Insbesondere für die Textilindustrie werden viele Verpackungen aus PP (Polypropylen) Vlies hergestellt. Aber was genau ist es für Material?

Stark, nachhaltig und wiederverwendbar

PP non woven ist ein Vliesstoff, der aus (PP) Fasern hergestellt wird, ohne vorher aus Garn hergestellt zu sein. Es ist ein leichtes und leicht zu reinigendes Material, das sich hervorragend für Werbeverpackungen eignet. Non-Woven-Taschen sind stark, langlebig und wiederverwendbar und von Interesse aus einer Preisperspektive.

PP-Vlies ist relativ preiswert

PP Vlies ist nicht nur ein relativ preiswertes Material, sondern auch interessant, weil es ein atmungsaktives und wasserabweisendes Material ist. Dies macht das Material zur Herstellung von Tragetaschen und anderen Verpackungen geeignet. Wenn Sie die Verpackung verstärken möchten, können Sie dies zum Beispiel durch Nähen machen, aber Sie können es auch laminieren. Das Laminieren von PP-Vlies ist nichts anderes als das Kleben einer Plastikfolie auf das PP-Vlies. Die Tasche bekommt sofort ein ganz anderes Aussehen.

Recyclingmaterial für Taschen

PP-Vliesverpackungen und Shopper können viele Male wiederverwendet werden und sind vollständig recycelbar. Dies bedeutet, dass das Material als nachhaltig und umweltfreundlich angesehen werden kann. Da das Material kostengünstiger ist als beispielsweise Baumwolle und auch wiederverwendbar, sehen wir dieses Produkt überall um uns herum. Schauen Sie mal rein: Viele Umhängetaschen, Shopper, Textilverpackungen und andere Beuteln bestehen aus PP-Vlies.

Bleiben Sie auf dem Laufenden